20210225_panthermedia_Laufen.jpeg
20210301_panthermedia_Kitesurfen.jpeg
20210325_panthermedia_Gymnastic-mitMaske.jpeg
20210325_panthermedia_Inklusion-Rollstuhl.jpeg
20212503_panthermedia_Schwimmer_Kind.jpeg
previous arrow
next arrow

Ehrenamt überrascht: Manfred Kopaß

31.08.2021: Auf der Jahreshauptsammlung des TSV Neuenkirchen in der vergangenen Woche erhielt Manfred Kopaß, Sportwart des TSV Neuenkirchen, eine besondere Auszeichnung vom KreisSportBund (KSB) Cuxhaven. Er wurde von Maik Schwanemann, Geschäftsführer des KSB Cuxhaven, für seine außerordentliche Ausübung des Ehrenamtes mit einer Urkunde zum „Vereinshelden“ und kleinen Geschenken ausgezeichnet.

In seiner Laudatio würdigte Maik Schwanemann die Verdienste von Manfred Kopaß, der unter anderem von 1980 bis 1999 als Fußball-Jugendbetreuer fungierte. Er bekleidet seit 2002 das Amt des Obmanns für die norddeutschen „Neuenkirchen Alte-Herren“. Bereits in der Zeit von 1995 bis 2000 war er Sportwart seines Vereins. Diese Tätigkeit übt er nun seit 2017 auch erneut aus. Ferner übernahm er von 2016 bis 2021 die Funktion des 2. Vorsitzenden des FC Neuenkirchen/Ihlienworth. Seit 2019 ist er als Platzwart für die Sportanlage in Neuenkirchen verantwortlich und fungiert zudem im neugegründeten Verein SpVgg BISON als Schriftführer.

Manfred Kopaß hat sich als untadeliger Sportsmann „zeitlebens“ als Fußballspieler, Helfer und Funktionär für die Belange des Fußballs in seinem Verein und für die Gemeinde Neuenkirchen eingesetzt. So ist er derzeit auch aktives Gemeinderatsmitglied in Neuenkirchen.

Bildunterschrift: von links: Uwe Warrings, 1. Vorsitzender TSV Neuenkirchen, Manfred Kopaß, Sportwart TSV Neuenkirchen, Maik Schwanemann, Geschäftsführer des KreisSportBundes Cuxhaven.

Foto: TSV Neuenkirchen

 

 

 

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.