Cuxhavener Nachrichten 23.11.2019

Weser-Elbe Sparkasse vergibt Sportstipendium

Der Sport ist ein unverzichtbarer Bestandteil für das soziale Miteinander und stärkt das Gemeinschaftsgefühl. Es zählen Werte wie Teamgeist und Fairness. Die Sportförderung in der Seestadt Bremerhaven und im Landkreis Cuxhaven gehört untrennbar zum Selbstverständnis der Weser-Elbe Sparkasse. „Dabei setzen wir bewusst auf unser Sport-Fonds-Konzept, das verschiedene Fördermöglichkeiten bietet, die zum Teil aufeinander aufbauen oder sich ergänzen“, so Rolf Sünderbruch, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Weser-Elbe Sparkasse. Eine wichtige Säule neben der Projektförderung zugunsten der Vereinsarbeit ist die Unterstützung herausragender Nachwuchstalente in der Region. In diesem Jahr übernimmt die Weser-Elbe Sparkasse neun Sportpatenschaften und vergibt darüber hinaus zwei weitere, neue Sportstipendien. Aktuell begleitet die Sparkasse damit zehn Stipendiaten. Die Sportpatenschaften werden an junge Sportlerinnen und Sportler aus dem Landkreis Cuxhaven und der Seestadt Bremerhaven vergeben.

Text und Foto: WESPA 

Weiterlesen

"Kooperation hilft dem Sport"

Frank Berghorn für Zusammenarbeit von Schulen, Vereinen, Gemeinden und Kreis. Ein offenes Ohr für den Sport habe er immer, sagt Frank Berghorn, als er am Montagmorgen beim Kreissportbund des Landkreises Cuxhaven (KSB) in der Geschäftsstelle in Sievern sitzt. Gemeinsam mit Teilen des Vorstandes und begleitet von dem Landtagsabgeordneten Lasse Weritz, seinem Stellvertreter als Vorsitzender der CDU Kreistagsfraktion, nimmt sich der Kandidat ums Landratsamt zwei Stunden Zeit. Am Ende steht die Zusage, den Sport nicht nur ideell und finanziell, sondern auch strukturell zu unterstützen. Berghorn betont immer wieder, dass es darum gehen müsse, in Kooperationen zwischen Schulen, Vereinen, Gemeinden und Kreis mehr Kinder und Jugendliche dauerhaft für Sport und Bewegung zu interessieren.

Weiterlesen