previous arrow
next arrow
Slider

Reclame GmbH spendet Beachflacs

Regionaler Mittelständler unterstützt die Sportjugend Cuxhaven

Die Sportjugend im Kreissportbund Cuxhaven veranstaltete am 5. September in Otterndorf einen Wassersporttag für Kinder und Jugendliche. Ziel war es, mit zahlreichen Sport- und Spielaktivitäten auf die unterschiedlichen Angebote innerhalb der Sportjugend aufmerksam zu machen. Bei kleinen Wettbewerben ging es erster Linie nicht um das Gewinnen, sondern vielmehr um neue Kontakte zu knüpfen und sich untereinander kennenzulernen.

Um einen besonderen Wiedererkennungsfaktor zu bekommen suchte die Sportjugend nach einem besonderen Werbepartner. Mit der Firma Reclame´ GmbH & Co KG aus Cuxhaven fanden die Veranstalter einen Partner, der ihnen mit s.g. Beachflacs ganz besondere Produkte spendete. Damit wird die Sportjugend Cuxhaven auch in Zukunft besondere Aufmerksamkeit erreichen.

Der Vorsitzende der Sportjugend bedankte sich jetzt während eines offiziellen Termis beim Geschäftsführer der Firma Reclame, Detlef Baack, für das tolle Engagement. 

Foto: Reclame GmbH & Co KG)

Goldene LSB - Ehrennadel für Ernst Wilhelm Hoffmann und Edmund Stolze

Auf dem 19. Kreissporttag wurden der Vorsitzende Edmund Stolze und der stellv. Vorsitzende für Sportentwicklung und Verwaltungsorganisation Ernst Wilhelm Hoffmann (VfB Oxstedt) vom Präsidenten des Landessportbundes Niedersachsen, Prof. Dr. Wolf-Rüdiger Umbach für die außerordentlichen ehrenamtlichen Leistungen für den Sport mit der "Goldenen Ehrennadel des Landessportbundes" ausgezeichnet. 

 

             

Neue Corona Verordnung des Landes online

Der KSB weist besonders auf die neue Corona Verordnung des Landes Niedersachsen hin. Sie gilt bis zum 15.Nov.2020. 

Bitte unbedingt beachten. 

Niedersächsische Verordnung über Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus SARS-CoV-2 (Niedersächsische Corona-Verordnung)

Hier geht es zur neuen Verordnung des Landes Niedersachsen (gültig ab dem 9.10.2020)

 

Delegierte wählen neuen Vorstand

Die Delegierten des 19.Kreissporttages wählten Rüdiger Sauer vom BC Cuxhaven zum Nachfolger von Edmund Stolze als Vorsitzenden des Kreissportbundes Cuxhaven. Außerdem wurden 3 weitere Vorstandsämter neu besetzt. 

Der bisherige Vorsitzende Edmund Stolze wurde einstimmig zum Ehrenvorsitzenden gewählt 

Frank Brettschneider (TSG Nordholz) ist jetzt Stellv. Vorsitzender "Vereinsentwicklung, Sportstätten und Umwelt" und damit im geschäftsführenden Vorstand. Michael Heinsohn (TSV Wanna) nimmt die Aufgaben als Stellv. Vorsitzender "Sportentwicklung und Verwaltungsorganisation" wahr. Mit Juliane Schattauer (TSV Otterndorf) ist eine engagierte Ehrenamtliche für den Bereich "Breitensport" in den Vorstand gerückt. Marion Steffens (RW Köhlen)wurde als Stellv. Vorsitzende "Frauen im Sport, Integration und Soziales" in ihrem Amt wiedergewählt. 

 

Edmund Stolze (rechts) gratuliert dem neuen KSB-Vorsitzenden Rüdiger Sauer zur einstimmigen Wahl  

Bild: H. Witthohn 

TSV Otterndorf baut Kraftraum

Alle Athleten brauchen für ihre jeweiligen Sportarten optimale, ganzjährige Trainingsmöglichkeiten. So ist es zum Beispiel wichtig, dass im Rudersport nicht nur die entsprechenden Boote zur Verfügung stehen, sondern auch entsprechende Trainingsgeräte "an Land".

Der TSV Otterndorf hat dies erkannt und schon vor einiger Zeit entsprechend geplant. Neben dem Bootshaus am Hadelner Kanal wird der Verein einen großen Kraftraum bauen.  Hierfür werden vom Verein über 200.000 € investiert. Der Kreissportbund Cuxhaven konnte durch seine ausführliche Beratung zur Antragstellung von Fördermittel helfen.

Immerhin konnte das Projekt mit Mitteln aus dem Struktur- und Entwicklungsfonds in Höhe von von mehr als 80.000 € gefördert werden. Über den Landessportbund Niedersachsen kamen somit 40 % der Investitionskosten aus Mitteln der Finanzhilfe des Landes Niedersachsen. Sie waren damit die Grundlage für die weitere, tolle Entwicklung der sehr erfolgreichen Ruderabteilung des TSV Otterndorf. Zusätzliche Fördermittel (je 20 %) kamen aus den Finanztöpfen der Stadt Otterndorf und dem Landkreis Cuxhaven. 

Beim Offiziellen Spatenstich bedankten sich die Verantwortlichen des TSV Otterndorf bei den Unterstützern und den beteiligten Firmen.

Foto: TSV Otterndorf 

Aktion Ehrenamt überrascht

Seit dem 11. September laufen die Konfetti-Kanonen in den niedersächsischen Sportvereinen wieder auf Hochtouren. Zum dritten Mal hat der LandesSportBund Niedersachsen gemeinsam mit den 18 Sportregionen die Aktion „Ehrenamt überrascht“ gestartet. Ziel ist es, den ehrenamtlich und freiwillig Engagierten im niedersächsischen Sport  auf besondere Art Danke zu sagen und die Wertschätzung in der Gesellschaft zu steigern.

Auch der Kreissportbund Cuxhaven wird in den nächsten Wochen besondere ehrenamtliche Mitglieder in den Sportvereinen auszeichnen. Im vergangenen Jahr konnten fast 20 Menschen mit einem kleinen Geschenkpaket überrascht werden.  Vereine können ihre besonderen Ehrenamtlichen beim KSB Cuxhaven (Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) melden. 

 

Aus dem Sprecherrat ausgeschieden

Nachdem der Vorsitzende des KSB Cuxhaven, Edmund Stolze, bereits am 24.8.2020 seinen Posten als Sprecher der "AG Sport Lüneburg" abgegeben hat wurde er jetzt bei der "Ständigen Konferenz der Sportbünde" auch als stellv. Sprecher des Sprecherrates verabschiedet. Der Vorsitzende der "Ständigen Konferenz", Michael Koop (KSB Emsland) bedankte sich mit einem Geschenk bei Edmund Stolze für sein großes Engagement innerhalb der letzten sechs Jahre. Von den Kollegen aus der "AG Sport Lüneburg" erhielt er ein Werder Bremen Trikot mit seinem Namen und der Nummer 10.Am 8.Oktober wird Edmund Stolze auf dem Kreissporttag nicht mehr für die Position des Vorsitzenden kandidieren und nach 10 Jahren aus dem KSB-Vorstand ausscheiden. 

Bilder: K.Kümpel (LSB); Bild 1 v. links: Michael Koop, Edmund Stolze, Jörn Leiding; Bild 2 v. links Edmund Stolze, Jörn Leiding (Sprecher AG Sport Lüneburg) 

Corona-Sonderprogramm: LSB gibt Hinweise für die Antragstellung

Der KSB Cuxhaven weist nochmals darauf hin, dass die Landesregierung in Niedersachsen nochmals 7 Millionen Euro für den Sport zur Bewältigung der "Corona Krise" bereitgestellt hat. Bis zum 30.Sept. können Vereine ihre finanziellen Ausfälle die durch die Pandemie entstanden sind, beantragen. Das Geld wird über den Landessportbund auf Grund eines Antragsverfahrens ausgezahlt. 

Das Antragsformular kann hier heruntergeladen und ausgefüllt werden. 

SJ Cuxhaven veranstaltete "Wild Water Wars"

Die Sportjugend Cuxhaven und das J-Team des TSV Otterndorf veranstalteten „Wild Water Wars“ auf dem Otterndorfer Südsee. Zahlreiche wassersportbegeisterte Jugendliche aus den Mitgliedsvereinen des Kreissportbund Cuxhaven nahmen an den spaßigen Wettkämpfen teil. Viele Wassersportgeräte standen für die Jugendlichen zur Verfügung, um die verschiedensten Sportarten auszuprobieren. Am Spätnachmittag wurden dann kleine Wettkampfspiele durchgeführt, bei denen es schöne Preis zu gewinnen gab. 

Mit dieser Aktion der Sportjugend Cuxhaven wollten die Verantwortlichen unter der Leitung von Torben Kunze auf die vielfältigen Möglichkeiten bei der Sportjugend aufmerksam machen. Für weitere Veranstaltungen sucht die Sportjugend Cuxhaven weitere junge Mitstreiter. Kontaktaufnahme ist jederzeit über den Kreissportbund Cuxhaven (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) möglich. 

Bild: KSB 

 

WILD WATER WARS an der Südsee in Otterndorf

Sportjugend Cuxhaven veranstaltet das Wassersportevent des Jahres 

Alle Wassersportbegeisterten Abenteurer aufgepasst: Noch ist der Sommer nicht vorbei. Die Sportjugend Cuxhaven e.V. im Kreissportbund und das J-Team des TSV Otterndorf  veranstalten ein wahres Sommer - Highlight an der "Südsee" in Otterndorf. Es wird für Euch ein unvergessliches Erlebnis werden. Vorausgesetzt ihr macht mit. 

Am 05. September ab 14:00 Uhr habt ihr die Gelegenheit viele Wassersportarten wie Kanu- oder Tretbootfahren auszuprobieren. Aber auch Stand-Up-Paddle kann ausprobiert werden. Jeder bekommt dann ein Teilnehmerbändchen. Damit könnt ihr ab 17:00 Uhr bei den kleinen, spaßigen Wettkämpfen gegen andere Teams mitmachen. Vielleicht seit ihr dabei besonders geschickt und erhaltet zur Belohnung eine Goldmedaille. 

Ihr habt noch nie auf einem SUP gestanden oder seid Kanu gefahren? Kein Problem! Es geht in erster Linie um viel Spaß und darum, es auszuprobieren. 

Teilnehmen kann jeder, der 14 Jahre alt ist und gut schwimmen kann. 

Anmeldung ist erforderlich. Meldet euch im Team von bis zu 4 Personen bis zum 1. September an und erhaltet einen Gratis-Slushi. Wir freuen uns auf DICH!

Hier geht’s zur Anmeldung

Alle aktuellen Corona- Hygienemaßnahmen und Vorschriften werden eingehalten. Aufgrund der begrenzten Teilnehmeranzahl ist der Zeitpunkt der Anmeldung (Meldeeingang) entscheidend.

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.